Geologie Exkursion

Veröffentlicht in Exkursionen

2019 Geologie Exkursion2Trotz starkem und anhaltendem Dauerregen begaben sich die tapferen Schülerinnen und Schüler des Geologie-Kurses (Q12) am 5.11.19 auf eine Nachmittags- Exkursion. Ziel war zunächst die Loisach, wo wir die Flussdynamik und die damit verbundenen Erosionsformen, aber auch kleinräumige Akkumulationsbereiche analysierten. Dies führte in der Folge zu einer genaueren Betrachtung der Geröllfracht und Korngrößen der Loisach vor Ort. Nächste Station war der Herrgottschrofen und die Nagelfluh, sein besonderes Gestein. Dieses Konglomeratgestein konnten wir vor Ort eingehend beschreiben und seine Entstehung von der Geröllablagerung eines urzeitlichen Flusses bis zur Erosion ans Tageslicht durch die Eiszeitgletscher nachvollziehen. Letzter Halt war bei der Bahnbrücke über die Loisach.
Hier konnten wir einige gewaltige Blöcke des Eibseebergsturzes von vor 3500 Jahren bestimmen. Außerdem kam der abrupte Wechsel des anstehenden Gesteins von Nagelfluh zu Kalk in den Fokus, was zu weiteren geologischen Exkursen zu den vor Ort vorliegenden Gesteinen führte.
Martin Neumann

Drucken