Bundesfinale Ski 2019

BFSki2019 1Bundesfinale Wintersport in Nesselwang
Die besten Schulmannschaften Deutschlands der Wintersportarten treffen sich nach einem langen und schwierigen Qualifikationsmarathon alljährlich, um den Deutschen Schulmeister in den Sportarten Ski alpin, Skilanglauf, Skisprung und im paralympischen Skilanglauf zu ermitteln. Dieses Jahr fand die Meisterschaft in Nesselwang im Allgäu statt. Aus der Region Werdenfels hatte sich dafür die Bubenmannschaft der Jahrgänge 2006/07 des Werdenfels-Gymnasiums qualifiziert.

Stand out! - die Handball-WM im Kleinen

2019 JT HB1Schulen des Landkreises messen sich im Kreisfinale am 21.1.19
„Stand out“ möchte man vor Freude das Motto der Handball WM 2019 in Deutschland schreien. Denn „hervorragend“ war sicherlich gegenüber dem Grau des Schulalltags für diesen Sport das Turnier der Schulen im Landkreis in dieser Woche. Darin vor allem die Leistung des Staffelsee-Gymnasiums Murnau.
Als Wettkampfklasse IV aus den Jahrgängen 2006 und jünger kamen zusammen das Werdenfels- und das Benediktinergymnasium, sodann die Murnauer Mittelschule und das SGM (Staffelsee-Gymnasium Murnau).

Ehrung für „Herausragende Leistungen im bayerischen Schulsport“ durch Kultusminister

Im ehrwürdigen Kaisersaal der Münchner Residenz zeichnete Kultusminister Michael Piazolo die besten bayerischen Schulsportmannschaften des Schuljahres 2017/18 aus. Aus den Garmisch-Partenkirchener Schulen waren dazu fünf Teams vertreten. Bei insgesamt 26 geehrten Mannschaften stellte das Werdenfels-Gymnasium mit drei Teams die meisten Schulmannschaften einer Schule.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kreisentscheid Handball J III

2018 Handball IIIMit insgesamt vier Teams war das Kreisfinale Handball der Jungen in der Wettkampfklasse III (Jg. 2004-2007) am 12.12. in unserer Halle quantitativ sehr gut besetzt. In der Qualität der Teams gab es jedoch erhebliche Unterschiede. Der spätere Turniersieger Ettal bestand zu einem Großteil aus Vereinsspielern, während die Mittelschule Gröben eine reine Anfängermannschaft stellte. Kein Wunder also, dass die Kräfteverhältnisse schnell festgelegt waren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2