Das Werdenfels-Gymnasium ist Umweltschule 2018

Logo USE INAErneut hat das Werdenfels-Gymnasium die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“ verliehen bekommen.
Um diese Auszeichnung zu erhalten, mussten zwei Schwerpunkte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeitet, dokumentiert und einer Fachjury aus Vertretern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und des LBV vorgelegt werden. Die Schulgemeinschaft des Werdenfels-Gymnasiums setzte sich im vergangenen Schuljahr 2017/18 im Rahmen von Klassenprojekten, Aktionen der SMV und Wahlkursen mit den Themen „Nachhaltiges und faires Handeln“ sowie „Klimawandel und Energiewende“ auseinander.
So wurden beim Stadtradeln viele klimafreundliche Kilometer zurückgelegt, ein Spendenlauf zugunsten des PRANA-Projektes organisiert, der Erlös der Tibet-Gruppe sowie des Weihnachtmarkts kam verschiedenen sozialen Projekten weltweit zugute.
Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung wurde in allen Jahrgangsstufen Kleidung für das Projekt Meins wird Deins - jeder kann St.Martin sein" gesammelt. Der Erlös wird von der aktion hoffnung für arbeitende Kinder in Indien verwendet. Die Umwelt-AG initiierte eine Sammelaktion für die Aktion 500 Deckel für ein Leben".
Alle Kopierer im Schulgebäude wurden mit Recycling-Papier befüllt. Die Schulshop AG verkauft seit diesem Schuljahr Hefte aus Recycling-Papier und umweltfreundliche Bleistifte, Radiergummis und Lineale.
Im November fand die Multivisionsveranstaltung „RedUSE - über unseren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde“ für alle Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 statt. Mit Beginn des Jahres 2018 hat das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen zusammen mit dem Werdenfels-Gymnasium das auf drei Jahre angelegte Fifty-Fifty-Projekt gestartet. Durch verbessertes Verbraucherverhalten soll an der Schule ohne weitere Investitionen möglichst viel Energie eingespart werden. Damit dies auch richtig interessant ist, bekommt die Schule 50 Prozent der eingesparten Energiekosten zusätzlich zur Verfügung gestellt.
Um die nachhaltige Entwicklung weiterhin ins Schulleben zu integrieren und fest zu verankern, wird die Schule in diesem Schuljahr mit Projekten zum Thema „Nachhaltigkeit in der Schule“ bzw. „Einzigartige Kultur- und Berglandschaft im Werdenfelser-Land“ an der Ausschreibung teilnehmen.

Drucken E-Mail

Aktuelle Termine