Partnerschule Wintersport

Partnerschule des Wintersports (PZW-Schule)
Am Werdenfels-Gymnasium haben schon zahlreiche Spitzensportler wie z.B. Felix Neureuther ihr Abitur gemacht. Es ist nicht leicht, Leistungssport und Schulkarriere unter einen Hut zu bringen. Daher haben Kultusministerium und Wintersportverbände vor Jahren das Konzept der Partnerzentren des Wintersports (PZW) ins Leben gerufen. Das sind Zentren, in denen die Wintersportverbände und -vereine zusammen mit den Partnerschulen versuchen, die Koordination der sportlichen und schulischen Belange bestmöglich unter einen Hut zu bringen. Das Werdenfels-Gymnasium war von Beginn an eine der mittlerweile 35 Partnerschulen in Bayern.
Derzeit besuchen ca. 60 Nachwuchsleistungssportler unsere Schule. In den Klassen 5-8, für die das PZW-Modell steht, sind Sportklassen eingerichtet, in welchen die Sportler eine besondere Förderung zur Koordination sportlicher und schulischer Belange erfahren.
 Wie wird man „PZW-Kid“
  • Gesundheitszeugnis über die volle Sporttauglichkeit
  • Mitgliedschaft in einem Sportverein, in dem Wintersport betrieben wird mit Teilnahme bei Trainings- und Wettkampfmaßnahmen im Verein
  • Nachweis der sportlichen Eignung in einem allgemeinen Fitnesstest (PZW-Test)
  • Anmeldung in der Schule für eine Sportlerklasse
Wie sieht die Förderung an unserer Schule aus?
  • Konzentration der PZW-Schüler in jeweils einer „Sportlerklasse“
  • Einzel- und Gruppennachführunterricht für Nachwuchs-Leistungssportler
  • Freistellung für Trainings- und Wettkampfmaßnahmen für PZW-Kids in Sportklassen auf Antrag mit entsprechender Begründung
  • Fernbetreuung der Athleten über Email-Kontakt bzw. Mebis
  • Koordination von Schulaufgaben- und Trainings-/Wettkampfplan (soweit möglich)
  • Schreiben von Nachholschulaufgaben auch außerhalb der Unterrichtszeiten
  • Unterstützung beim Einsatz von Tutoren zur Versorgung mit versäumtem Unterrichtsstoff
  • Für Sportlerklassen einmal pro Woche Zeitfenster für ein Vormittagstraining mit Nachführunterricht in den Kernfächern am Nachmittag
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Bundesstützpunkt Ski alpin, dem Bayerischen Skiverband und den ortsansässigen Vereinen und ihren Trainern sowie dem Förderverein Skisport
Weitere  Infos zum PZW-Modell
  • Siehe www.pzw-bayern.de
  • Termin PZW-Test im Mai, genaues Datum erfahren Sie an unserem „Tag der Offenen Tür“
  • Formulare zur Anmeldung erhalten Sie bei der Einschreibung
  • PZW-Leistungssportkoordinatoren:

Drucken E-Mail