Theater: Lockdown

2021 LockdownDas  Schuljahr 2020/21  am Werdenfels- Gymnasium war, wie allseits bekannt, von Wechsel- und Distanzunterricht, geprägt. Auch die Theater-AG konnte sich nur noch digital treffen. Die ursprünglich im Amphitheater des Michael Ende Parks geplante Aufführung im Rahmen des Kulturfestivals Gap.beinand „Das Gauklermärchen“ von Michael Ende, wurde gedanklich auf Eis gelegt. Nicht hingegen jedoch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Charakteren des Stücks. Und so entstanden Textfragmente der Schülerinnen, die sich mit dem Phänomen „Corona“ an sich und den wilden Theorien der Corona-Verweigerer auseinandersetzten. So sehr die Gruppe auch bedauerte, dass wir in den Wechselunterricht nur mit Masken zusammenkommen konnten, so sehr respektierte sie die Entscheidungen  der Regierung und  wollten  ihrer Verwunderung gegenüber den so genannten Corona-Gegnern und Leugnern in ihren absurden Dialogen Ausdruck verleihen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Entscheide dich - ein Theater geht online

Selten musste ein P-Seminar Theater sich so oft um-entscheiden, wie in diesem Projekt. Tatsächlich fand die Namenswahl zu dem Stück bereits im Juli 2019 statt, die Dramaturgie stand und die Schüler waren zuversichtlich an den bereits bekanntgegebenen Terminen, dem 11. und 12. November 2020, in der Aula aufführen zu können. Wir probten damals zwar mit Mundschutz, aber mit einer – aus heutiger Sicht - lachhaften Inzidenz von 25. Das sah nach den Herbstferien anders aus. Live-Theater wurde bis auf weiteres untersagt.
Mein herzlicher Dank gilt dem unermüdlichen P-Seminar, das sich infolgedessen entschied, Teile des Stücks für einen Trailer zu filmen und zu schneiden. Das Ergebnis zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, Geschichte(n) zu erzählen, zu spielen und erlebbar zu machen.
Entscheide dich! erzählt die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher, die Teil eines Experiments werden, das in seiner Eigendynamik außer Kontrolle gerät.
Entscheide dich! basiert auf Fragen nach Macht und Gewalt, individuellen Bedürfnissen, dem Wunsch nach Zugehörigkeit und ihren Grenzen.

Drucken E-Mail

!Abgesagt! - Entscheide dich - !Abgesagt!

2020 plakatEine Theaterproduktion des P-Seminars 2019/21

Aufführungstermine:

Mittwoch, 11. November 2020 bereits ausgebucht
Donnerstag, 12. November 2020 bereits ausgebucht

Entscheide dich! erzählt die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher, die Teil eines Experiments werden, das in seiner Eigendynamik außer Kontrolle gerät.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Von „den Brettern, die die Welt bedeuten,“ zum „Walk of Fame“ - Werbefilm für unsere Schule -

2020 PSeminar ThetaerHätte Covid-19 nicht all unsere Pläne zunichte gemacht, hätte das P-Seminar „Theater“ der Oberstufe bei A Oguntke mit Schülern*innen der Unterstufe schon längst zwei gigantische Theaterproduktionen („Chaos im Märchenwald“ und „Siegfried“) in unserer Aula zum Besten gegeben. Aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen mussten demgegenüber zwei entsprechende Anläufe kurz vorher leider wieder abgesagt werden.  Doch so schnell wollten sich unsere cleveren Oberstufenschüler*innen nicht geschlagen geben und beschlossen kurzerhand, mit freiwilligen Kindern der Unterstufe anstatt dessen einen Werbefilm für unser Gymnasium zu produzieren. Dabei hätten die Theater-Cracks im Vorfeld wohl nicht erahnen wollen, wie viel Arbeit (auch) hinter ihrem neuen Vorhaben auf sie warten würde, doch sie ließen sich von der Begeisterung ihrer kleinen Mitstreiter immer wieder zu Höchstleistung motivieren.  Sollte – nun hoffentlich – alles so verlaufen wie geplant, wird das Endergebnis ab Februar auf unserer Homepage zu bewundern sein.
Wir danken all unseren hollywoodverdächtigen Schüler*innen der 5.- 8. Jahrgangsstufen sowie Lehrkräften recht herzlich für ihr so engagiertes Mitwirken!

Drucken E-Mail

„Asyyyl!!! Tötet sie nicht..., zerstreut sie in der Fremde“

Herzliche Einladung
2019 Theater OSDort liegt ein Mann am Strand - ein Fremder, von Angst besetzt, hungrig, angespült vom Meer, perspektivlos und doch voller Hoffnung. Soll man ihm helfen? Oder einfach weitergehen, gar nicht hinsehen? Den Fernseher abschalten? ... Was wäre wohl passiert, wenn etwa Nausikaa einst nicht Odysseus geholfen hätte? Was, wenn Heinrich Heine oder der arme B.B. nicht eine neue Bleibe gefunden hätten? Mit der Collage „Asyyyl!!! Tötet sie nicht..., zerstreut sie in der Fremde“ von Petra Seedorff zeigt die Theatergruppe der Oberstufe Schicksale von Vertriebenen der Menschheitsgeschichte, angefangen von Adam und Eva über den Zweiten Weltkrieg bis zum 21. Jahrhundert. In unserer heutigen Zeit, in der wir aus Angst vor Terror, „Überfremdung“ und dem mutmaßlichen Einbüßen unseres Wohlstandes nicht selten unsere Mitmenschlichkeit riskieren, ein mehr als bedeutsames Stück!
Die Theatergruppe der Oberstufe unter der Leitung von Alexandra Oguntke freut sich in jedem Fall, Sie am 22./23.10.2019 um 19:00 Uhr in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums zu einem sicherlich unvergesslichen Abend begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist dabei frei.

Drucken E-Mail