• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Sicher unterwegs mit der Bahn

Sicher unterwegs-
So lautete der Titel der rund 90-minütigen Verkehrs-Prävention der Bundespolizei Rosenheim. Darin erfuhren Anfang Oktober alle 5. Klässler und die Fahrschüler der 6. Jahrgangsstufe von Bundespolizistin Lang, wie man sich richtig am Bahnsteig und im Umfeld von Bahnanlagen verhält. Ziel der Veranstaltung war unter anderem, richtiges Verhalten in Zügen zu diskutieren und für die Gefahrenbereiche im Bahnverkehr zu sensibilisieren. Einige dieser Informationen sind im Schüler- bzw. Eltern-Portal der Deutschen Bahn abrufbar. Folgen Sie dazu einfach den Links.

 

Drucken E-Mail

Discofieber

Was bedeutet es für Rettungskräfte, wenn sie nachts zum Einsatz gerufen werden? Wie ergeht es einem Fahrlehrer, der seine Fahrschüler verunglückt sieht? Wie werden Angehörige von einem Unfall in Kenntnis gesetzt? Welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich für einen jugendlichen Unfallverursacher?

Antworten auf diese und andere Fragen wurden den Zehntklässlerinnen und Zehntklässlern des St. Irmengard-Gymnasiums und des Werdenfels-Gymnasiums im Rahmen der Verkehrspräventionsveranstaltung Discofieber Anfang Oktober in unserer Aula beantwortet.

Vertreter von BRK, Feuerwehr, Polizei und KID sowie ein Verkehrsjurist und ein Fahrlehrer nahmen sich unter der Moderation von Wolfi Hostmann dieser Fragen an.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Solidaritätslauf: Ein großes Dankeschön aus Indien

2019 IndienIIAuch im zurückliegenden Schuljahr fand am Werdenfels-Gymnasium der traditionelle Solidaritätslauf für einen guten Zweck statt. So liefen unsere letztjährigen Sechstklässler erneut zugunsten des „Prana-Hilfsprojekt“, das damit Waisenkinder in Indien unterstützt, um ihnen ein Leben frei von Gewalt, Unrecht und Armut zu ermöglichen. Der stattliche Betrag in Höhe von rund 1400 Euro wurde in Indien dabei zur Finanzierung von Schulmaterial sowie der Umsetzung des diesjährigen Unterrichts eingesetzt. Was sich mancher Schüler an unserem Gymnasium manchmal vielleicht gar nicht vorstellen mag: Für die meisten Kinder und Jugendlichen in Indien ist ein Schulbesuch reinster Luxus und sie sind auch deshalb überglück, dass wir in Garmisch-Partenkirchen ihnen diesen ermöglichen.
In diesem Sinne gratulieren wir – ebenso im Namen des Prana-Hilfsprojekts - unseren eifrigen Sechstklässlern zu ihrer tollen Laufleistung und bedanken uns bei deren so offenherzigen Sponsoren ganz herzlich!

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Termine